COSIMA

Logo CosimaWas ist COSIMA?

COSIMA ist ein Studierendenwettbewerb, der vom Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik (VDE) mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung veranstaltet wird.

Wie funktioniert COSIMA?

Mikrosysteme setzen sich meist aus einem oder mehreren Sensoren, Aktoren und einer Steuerungselektronik zusammen. Unsere Aufgabe für Studierende und technikaffine Menschen: Sucht und findet neue Einsatzmöglichkeiten von Mikrosystemen und präsentiert uns einen funktionsfähigen Prototypen.

Bei COSIMA gibt es keine konkrete Aufgabenstellung.
Hier unterscheidet sich COSIMA von anderen Studierendenwettbewerben. Wir appellieren an alle erfindungsreichen, kreativen Studierenden: Seid Pioniere, sucht euch eine technische Aufgabe, die ihr selbst realisiert und uns präsentiert!

Das gehört auf jeden Fall dazu:

  • wirtschaftliche Planung und Öffentlichkeitsarbeit,
  • Projektdurchführung und Präsentation im Rahmen eines Wettbewerbs.
Weitere Informationen gibt es auf der Website Cosima.

 

Cosima beim MikroSystemTechnik-Kongress 2021

Das erwartet Sie:
Mikrosysteme in Verbindung mit innovativer Forschung!

  • Der temperaturgeregelte Alleskönner:  Von Sous-Vide-Garen bis Frittieren: Jede Zubereitung gelingt dank des Teams aus dem Karlsruher Institut für Technologie.
  • Sicher im Verkehr: Bei der Erkennung von möglichen Gefahren im Straßenverkehr hilft Ihnen der intelligente RADar Assistent des Teams der Fachhochschule Aachen.
  • Manche mögen es heiß, manche weniger: Das Team der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg will solche persönlichen Wünsche mit einem smarten Wasserhahn erfüllen. Dieser passt die gewünschte Wassertemperatur mittels Bluetooth Technologie seinem jeweiligen Nutzer an.

Wir freuen uns auf die Präsentationen der Projekte und auf die funktionsfähigen Prototypen.